Home Farbberatung Der Wintertyp: Knallig, Rebellisch und Sexy

Der Wintertyp: Knallig, Rebellisch und Sexy

Ein Wintertyp ist einer der häufigsten Farbtypen in Deutschland. Er ist nicht allzu schwer zu erkennen. Ihre Augen und Haarfarbe sind kräftig und dunkel, die Haut blass und hell. Durch dieses kontraststarke Aussehen, können Sie auch dementsprechend kraftvolle Farben in der Kleidung tragen. Bei der Farbberatung erleben wir allerdings oft, dass unsere Kunden die knalligen Winter-Farben bereits tragen, haben aber Schwierigkeiten sie zu kombinieren. 

Nach unserem Beratungskonzept bestimmt der Farbtyp zum großen Teil Ihren individuellen Stil. Deswegen ist es wichtig nicht nur die Farbpalette zu kennen, sondern auch zu wissen, wie Sie sie in den Outfits umsetzen. 

In diesem Artikel erfahren Sie die Besonderheiten der 3 Wintertypen. Sie lernen auch welche Stylings zum jeweiligen Farbtyp besonders gut passen und wie Sie es geschickt kombinieren.

Prominente:

Kühler Wintertyp: Penelope Cruz, Monica Bellucci, Salma Hayek
Klarer Wintertyp: Demi Moore, Elizabeth Taylor
Dunkler Wintertyp: Keira Knightley, Michelle Obama, Audrey Tautou, Anne Hathaway

Aussehen 

Sie haben einen starken Kontrast zwischen Augen-, Haut- und Haarfarbe, der sich in der kontrastvollen Farbpalette wiederfindet. Augen- und Haarfarbe des Wintertyps sind dunkel. Der blasse Hautton bildet dazu einen starken Kontrast. Wenn Sie ein Winterfarbtyp haben, können Sie keinesfalls von Natur aus blondes oder helles Haar haben. Die wichtigsten Eigenschaften sind: 

  • Die Haarfarbe kann je nach Farbtyp braun, dunkelbraun oder schwarz sein
  • Die Augen sind oft grau-blau, dunkelgrau oder bernsteinfarben
  • Die Haut hat einen kühlen Unterton, ist aber nicht empfindlich. Sie bekommen selten Sonnenbrand.

Charakter

Unsere Erfahrung zeigt, dass der Farbtyp sich auch im Charakter der Person widerspiegelt. Das berücksichtigen wir bei der Stilentwicklung, indem wir nicht nur Farbberatungen sondern Stilberatungen mit unseren Kunden durchführen.
Die Wintertyp-Frau ist oft eine starke Persönlichkeit. Sie ist gut organisiert, zielorientiert und äußert ihre Meinung klar und deutlich. Mit diesen Eigenschaften kommt Sie meist super in der Männerwelt zurecht. Obwohl Sie oft sehr direkt ist, wird sie von den Männer-Kollegen hochgeschätzt und wird als eine attraktive, selbstbewusste Frau wahrgenommen.

Basisgarderobe

In der Basisgarderobe des Winter-Typs finden sich sowohl die schwarze Lederhose als auch modische Kleider und knallige Accessoires. Da die Frau dieses Farbtyps oft modebewusst ist, finden sich viele modische Kleidungsstücke in ihrer Garderobe. Es fällt ihr leicht mit unterschiedlichen Mustern und Stoffen zu spielen und dabei lässig zu wirken. Sie liebt Leder als Material und trägt gerne Lederröcke als auch Lederhosen zu Business Meetings.

Sobald es kälter wird, greift sie zu einer ihrer Lieblingslederjacken. Bei Regenwetter zieht sie allerdings gerne einen klassischen Trenchcoat an. Obwohl sie viele Muster tragen könnte, kommt der Wintertyp auch mit einem schwarz-weißen minimalistischen Look super zurecht. Am Abend fühlt Sie sich perfekt in einem schwarzen Kleid und trägt Sie Smokey Eyes dazu.

Beispielgarderobe:

  • schwarze Stoffhose, Lederhose
  • weite lange Hemdbluse in weiß
  • Lederjacke und Trenchcoat
  • Hosenanzug in Rot mit schwarzer Bluse
  • Farbige Loafer und maskuline Boots
  • große eckige Tasche

Der kühle Wintertyp

Dieser Winterfarbtyp ist in Deutschland sowie südlichen Ländern wie Italien oft zu sehen. Die Frauen haben pechschwarze Haare und einen blassen Hautton. Sie haben einen starken Charakter und haben keinen Scheu im Mittelpunkt zu stehen.

Augen: Graugrün oder graublau, zartbraun, grau
Haarfarbe: Aschbraun, dunkelbraun
Hautton: Blassoliv, Elfenbein

Farbpalette

Die Farbpalette des kühlen Wintertyps basiert auf hohen Kontrasten wie Schwarz- und Weiß. Aber nutzen Sie die ganze Farbpalette und nicht nur ein paar klassischen Farben. Zum Beispiel, statt schwarzem oder blauem Kostüm, probieren Sie ihn in Burgunder oder Aquamarin. Dank ihrem kontrastvollen Aussehen, wirken die kräftigen kühlen Farben außergewöhnlich und stimmig. 

Basisfarbpalette:

  • Dunkelblau und Blau-schwarz
  • Sattes Grau und Hellgrau
  • Tomatenrot und rosarot
  • Leinen und weiß.

Kleidungsstil

Der Kleidungsstil kann sowohl minimalistisch, rebellisch als auch sexy sein. Besonders gut stehen Ihnen durchsichtige Stoffe wie Organza oder Chiffon. Zum Beispiel, in Kombination mit Karo-Blazer oder schwarzen Lederhosen. Wie bei keinem anderen Farbtyp können Sie komplizierte Schnitte, Muster-Mix und Prints in einem Outfit gut tragen. Karo-Muster, Zickzackmuster und Schlangenprint – probieren Sie es aus und finden, was zu Ihnen passt.

Bitte beachten Sie: Je mehr Farben und Muster Sie in einem Outfit integrieren, desto sportlicher wird es wirken. Je weniger Farben – desto eleganter.

Der kühle Winterfarbtyp kann Schwarz als Farbton gut tragen, dies vereint die knalligen Farben der Farbpalette. Deswegen können Sie sicher ihre Basisgarderobe in schwarz – weiss aufbauen. Damit schaffen Sie eine Grundlage für farbenfrohen Stylings. Außerdem, vergessen Sie nicht in qualitativ hochwertige Basics zu investieren. So können Sie ihre Outfits je nach Anlass und Laune verändern und anpassen. Als Ergebnis, fühlen Sie sich wohl und immer gut angezogen.

Der klare Wintertyp

Prominente wie Demi Moore und Elizabeth Taylor haben den klaren Winter-Farbtyp.

Dieser Farbtyp wird auch „Winter-Frühling“ genannt und ist sehr selten. Meistens findet sich dieser Farbtyp in Südeuropa, z.B. in Ländern wie Spanien, in Deutschland und Russland ist er aber eher selten. Den klare Winter-Typ haben Menschen mit heller Haut, grünen oder blauen Augen sowie dunkelbraunen Haaren. Es ist wichtig für sie, einen hohen Kontrast in einem Outfit zu zaubern, so sehen Sie jung und edel aus. Die knalligen Farben des kühlen Winter-Typs dagegen, wirken bei Ihnen kindisch und oft dem Alter unangemessen.

Augen: Graugrün oder graublau, zartbraun, grau
Haarfarbe: Aschbraun, dunkelbraun
Hautton: Blassoliv, Elfenbein

Farbpalette 

Schwarze Farbtöne sollten nur als Akzent benutzt werden und soweit es geht, nicht dominieren. Denn klare Farben Ihrer Farbpalette wie Grasgrün und Fuchsie wirken deutlich edler in Kombination mit blau oder anthrazit.

In Ihrer grundlegenden Garderobe sollten Farben vorhanden sein:

  • Kräftiges Königsblau und weiß;
  • Senf-Gelb und Anthrazit
  • Klares Aqua-Blau und tiefes Blau 

Kleidungsstil

Fröhlich, offen und selbstsicher – das sind die Wörter, die den Stil des klaren Winter-Farbtyps gut beschreiben könnten. Die Kleider von Dolce & Gabbana und Diana von Fürstenberg sehen umwerfend in ihre Farbpalette aus.

Entdecken Sie Schmuck als auch Makeup als Styling Element. So können Sie ihren Look nicht nur personalisieren, sondern sofort Abendlich oder Businesslike machen. Bei den Outfits sparen sie bitte niemals an Accessoires. Statt billigem Modeschmuck investieren Sie in Designer Ketten, Armbänder, Ohrringe und Ringe. „Klasse statt Masse“ sollte beim Einkaufen von Schmuck als auch Taschen ihr Motto sein.

Finden Sie den Lippenstift, der zu Ihnen passt: nude oder knallig. Tragen Sie diesen je nach Laune und Anlass bewusst auf.

Der dunkle Wintertyp

Der ist auch als „Winter – Herbst“ bekannt. Die Farbtöne des dunklen Winter-Farbtyps sind nicht mehr knallig, sondern wirken gedeckter und erinnern uns an warme Herbsttage. Integrieren Sie unbedingt tiefe Farbtöne in Ihre Garderobe. Zum Beispiel Burgunder, Beerentöne, Weinrot, Military-Oliv um Ihre warme und besondere Ausstrahlung hervorzuheben.  

Dabei ist es wichtig, dass Sie kalte und warme Farbtöne in einem Outfit kombinieren. Dafür vermeiden Sie knallige Farbtöne, die bei Ihnen zu billig und grell wirken. 

Augen: Dunkelbraun, schwarzbraun, dunkles Haselnuss
Haarfarbe: Dunkelbraun, fast schwarz, Salz und Pfeffer
Hautton: Oliv, bräunt stark, kann Sommersprossen haben

Farbpalette

In Ihrer grundlegenden Garderobe sollten Farben vorhanden sein:

  • tiefes Blau
  • dunkles Oliv und Khaki
  • Bordeaux und Beerentöne
  • Champagnerfarben.

Kleidungsstil

Klar, funktional, formal – das ist der Kleidungstil des dunklen Wintertyps. Ihnen steht besonders gut ein Military Camouflage Muster, sowohl als Pullover, T-Shirt oder Blazer. Dazu passt perfekt ein Lederrucksack, Schnürschuhe oder Boots. Auch Lederhose oder Lederrock sieht in der erdigen Farbpalette des dunklen Winters schön und edel aus.

Stylists Nina und Lena von Style Advisor Twins

Möchten Sie eine Farbberatung buchen um sicher zu sein, welche Farbtyp sie haben? Buchen Sie jetzt einen Termin mit uns. 

Heute gibt es keinen Mangel an Information über Stile und Stilrichtungen im Internet, auf Pinterest oder Instagram. Was aber fehlt, ist die Klarheit, wie Sie dies für sich umsetzen. Wir beraten Sie gerne, die Farbberatung kostet nur 290 Euro.

Kontaktieren Sie uns jetzt und machen Sie einen Termin aus. Gerne per Email twins@style-advisor.de oder Telefon +49 163 164 8885. 

Notizen: Bilder Pexels

WEITERE POSTS